Kryokonservierung von Oozyten

Dank der hervorragend entwickelten Einfriermethode ist wahr geworden, wovon viele Menschen jahrelang nur träumten – wir können Eizellen so einfrieren, dass ihre Qualität auch nach dem Auftauen nach mehreren Jahren unbeeinträchtigt bleibt. 
 
Die Kryokonservierung von Oozyten (Eizellen) gehört zu den relativ neuen Methoden der assistierten Reproduktion. Erfolgreich wurde sie erst dank der Einführung der sog. ultraschnellen Einfrierungsmethode – der Vitrifikation.
 
Die Vitrifikation als Methode der Kryokonservierung von Embryonen wird im Sanatorium Helios bereits seit dem Jahre 2007 verwendet. Ein großer Schritt nach vorn stellte, was den Erfolg der Kryoembryotransfers betrifft, die Einführung einer gewissen Modifizierung der bisher benutzten Vitrifikationsmethode – der sog. Crytop-Vitrifikation – dar. Mit Hilfe dieser Methode erreichen wir langfristig genauso gute Ergebnisse wie beim Transfer von frischen Embryonen. 
 
Dank der perfekten Einfrierungsmethode können wir unseren Patientinnen ebenfalls die Kryokonservierung von Oozyten (Eizellen) anbieten. Oozyten sind aufgrund ihrer großen Empfindlichkeit gegenüber physikalischer oder chemischer Beschädigung ein problematischeres Material für die Kryokonservierung als Embryonen. Beim Einfrieren kann es zu einer Beschädigung der mitotischen Spindel oder ihrer unerwünschten Aktivierung aufgrund von Kälte kommen. 
 
Obwohl die Erfolgsrate von kryokonservierten Oozyten niedriger ist als die von Embryonen, stellt diese Methode für eine Reihe von Frauen die einzige Möglichkeit dar, wie sie in Zukunft ihr eigenes Kind haben können. 
 
Der häufigste Grund, warum sich Frauen ihre Oozyten einfrieren lassen, besteht im drohenden Verlust der Fruchtbarkeit, d.h. infolge einer onkologischen Behandlung, Chemotherapie, Radiotherapie oder eines ovariellen Versagens. Ein weiterer Grund kann ebenfalls die Tatsache sein, dass die Frau keinen Partner hat und befürchtet, dass sie zu der Zeit, wenn sie einen Partner haben wird, nicht mehr fruchtbar sein wird.

KONTAKTFORMULAR