Untersuchung des Mannes

Spermiogramm
Ein grundlegender Indikator für männliche Unfruchtbarkeit stellt das Spermiogramm dar. Aus diesem Grund ist es erforderlich, diese Untersuchung gleich beim ersten Termin mit dem Paar durchzuführen. Beim Spermiogramm werden Parameter bewertet, welche die Fähigkeit der Spermien beeinflusst, eine Eizelle zu befruchten. Es handelt sich um eine gesamtheitliche Beurteilung der Ejakulatqualität, deren Bestandteil auch eine mikroskopische Untersuchung des Ejakulats darstellt.
Die Grundlage des Spermiogramms bildet die Feststellung der Spermienkonzentration (Anzahl der Spermien pro Milliliter), der Motilität von Spermien (Anzahl der beweglichen/unbeweglichen Spermien und der Charakter ihrer Bewegung) und der Morphologie der Spermien (Anzahl der Spermien, welche die richtige/falsche Form aufweisen). Des Weiteren wird das Ejakulatsvolumen, sein Säuregrad und Basengrad, seine Viskosität (Zähflüssigkeit), die Anhäufung von Spermien sowie das Vorhandensein weiterer Zellen (runder Zellen) beurteilt.
In besonderen Fällen, zum Beispiel falls im Ejakulat nur unbewegliche Spermien vorhanden sind, kann ebenfalls die Vitalität von Spermien (Anzahl lebender Spermien) beurteilt werden.
Eine Störung der oben angeführten Parameter vom Spermiogramm kann die Fruchtbarkeit des Mannes beeinträchtigen.
 
Wann ist ein Spermiogramm normal?
Damit die Werte des Spermiogramms normal sind, sollte das Ejakulat die weiter unten angeführten Normen erfüllen (WHO, 2010).
Ejakulatsvolumen: minimal 1,5 ml
pH: 7,2-8,4
Spermienkonzentration: mindestens 15 Millionen Spermien/ml
Gesamtheitliche Beweglichkeit der Spermien: mindestens 40 % bewegliche Spermien
Anzahl der progressiv beweglichen Spermien (WHO Klasse a b): mindestens 32 %
Anzahl der morphologisch normalen Spermien: mindestens 4% morphologisch normale Spermien*
* diese strikte Morphologie wurde im Jahre 2010 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegt und ihre Richtigkeit wurde durch langjährige Praxis bei der Behandlung von Reproduktionsstörungen im australischen Sydney IVF bestätigt
 
Das Ergebnis des Spermiogramms kann sein:
Normozoospermie – jegliche bewertete Parameter des Ejakulats sind normal
Oligozoospermie – verminderte Anzahl der Spermien
Asthenozoospermie – verminderte Anzahl der beweglichen Spermien oder beeinträchtigte Beweglichkeit der Spermien
Theratozoospermie – verminderte Anzahl an Spermien, die eine normale Form aufweisen
Nekrozoospermie – Spermien im Ejakulat sind tot
Azoospermie – im Ejakulat sind keine Spermien
 
Männer mit verschlechterten Werten beim Spermiogramm haben zwar eine niedrigere Wahrscheinlichkeit Kinder zu haben als Männer mit normalen Werten beim Spermiogramm, dies bedeutet jedoch auf keinen Fall, dass sie keine Kinder bekommen können.
 
Mikrobiologische Untersuchung
Eine mikrobiologische Untersuchung des Ejakulats ermöglicht es eine Infektion festzustellen, die auf die Funktionstüchtigkeit und Qualität der Spermien Einfluss haben kann.
 
Genetische Untersuchung
Diese Untersuchung wird anhand einer Blutprobe durchgeführt. Sie hilft dabei, ein genetisches Problem zu identifizieren und bestimmt die Wahrscheinlichkeit dessen Übertragung auf das Kind.
 
Immunologische Untersuchung
Die immunologische Untersuchung kann auf Grundlage einer Blutprobe eines der beiden Partner durchgeführt werden, aus dem Ejakulat oder Zervixschleim der Partnerin. Hierbei wird das Vorhandensein von Antikörpern gegen Spermien festgestellt, die vom Immunsystem des Mannes oder der Frau gebildet werden und die Ursache für die Unfruchtbarkeit des Paares darstellen können.
 
Spermienfunktionstests
Weitere Spermienfunktionstests, die im andrologischen Labor durchgeführt werden, ermöglichen es dem Arzt, die für das konkrete Paar geeignete Methode zur assistierten Reproduktion zu wählen. (mehr über Funktionstests hier)
 
Empfehlung zur Ejakulatabnahme zur Untersuchung mit Hilfe des Spermiogramms
Vor der Abnahme selbst ist es günstig, eine mindestens 2tägige sexuelle Abstinenz einzuhalten. Das Ejakulat wird ausschließlich in sterilen Becher abgegeben, die Sie entweder vom Arzt erhalten oder die Sie direkt bei uns im andrologischen Labor erhalten können. Die Probe ist innerhalb von einer Stunde nach Abnahme in unser Labor zu bringen. Hierbei ist es notwendig sicherzustellen, dass die Temperatur der Probe nicht unter 20°C fällt.
 
Einen Termin für eine Spermiogrammuntersuchung können Sie unter der Telefonnummer (00420) 549 523 257 oder per E-Mail an andrologie@sanatoriumhelios.cz vereinbaren.

KONTAKTFORMULAR